Pflanzanleitungen
Pflanzen-Lieferanten
Ein Garten entstehtGartenplaner
Staudenmischpflanzungen
Fachliteratur
Kontakt
Impressum
Werbung
Home

français










 
Alle Obstbäume verlangen einen guten, nährstoffhaltigen und tiefgründigen Boden, der ausreichend durchlässig ist. Obstgehölze reagieren empfindlich auf stauende Nässe, wie sie durch eine starke Verdichtung des Bodens nach dem Einsatz schwerer Maschinen entstehen kann. Eine Verbesserung des Bodens kann durch das Einbringen geeigneter Zusatzstoffe - wie beispielsweise Kompost - herbeigeführt werden. Informationen, über geeignete Massnahmen und Mittel zum Schutz von Obstbäumen vor Schädlingen und Krankheiten erhält man in der Baumschule oder im Gartencenter.
 
Für Äpfel und Birnen ist unser Klima gut geeignet. Auch Steinobstarten wie Kirschen, Sauerkirschen, Pflaumen und Zwetschgen stellen an das Klima keine besonderen Ansprüche. Einzig späte Birnen, Pfirsiche und Aprikosen benötigen einen warmen, geschützten Standort. Diese werden denn auch vor allem als Wandspaliere gezogen. Besonders robuste Obstsorten gedeihen bis in Berglagen.

 

Pflanzung
Im Container gezogene Obstbäume können das ganze Jahr hindurch gepflanzt werden. Der Pflanzschnitt an der Krone ist nur ausserhalb der Vegetations-Periode erforderlich. (Siehe dazu «Wie pflanze ich Obstgehölzen mit nackten Wurzeln».) Für das Pflanzen von Obstbäumen aus Containern gelten die folgenden Regeln:

  1. Containerbaum vor dem Pflanzen gut giessen.
  2. Aus der Kulturschicht eine genügend weite und tiefe Pflanzgrube ausheben.
  3. Erde des darunter liegenden Rohbodens ca. spatentief lockern.
  4. Container (Topf oder Folie) vom Wurzelballen entfernen.
  5. Wurzelballen mit dem Messer an mehreren Stellen etwa 1 cm tief einschneiden.
  6. Pfahl leicht schräg in die offene Pflanzgrube einschlagen.
  7. Baum so in die Pflanzgrube stellen, dass der Wurzelballen sehr nahe an den Pfahl zu stehen kommt.
  8. Erde evtl. mit wenig reifem Kompost mischen, einfüllen und andrücken. Wurzelballen nicht mit Erde überdecken.
  9. Ausgiebig giessen.
  10. Boden über der Pflanzstelle zur Erhaltung der Feuchtigkeit ca. 0.5 bis 1 cm dick mit Kompost oder Mulch (zum Beispiel locker aufgetragenem Rasenschnitt) abdecken.
  11. Stamm des Obstbaums mit Kokosschnur satt am Pfahl anbinden. Später regelmässig kontrollieren, damit die Schnur nicht einwächst.
Lieferanten finden Pflanzanleitung als PDF-Datei zum Ausdrucken
 
Zurück zur Übersicht

Infos zu Obstgehölzen
Informationen über das Sortiment von Obstgehölzen, welches in Baumschulen und Gartencentern erhältlich ist, finden Sie im Buch "Pflanzen für unsere Gärten".

Copyright  

Ihre Werbung