Pflanzanleitungen
Pflanzen-Lieferanten
Ein Garten entsteht
Gartenplaner
Staudenmischpflanzungen
Fachliteratur
Kontakt
Impressum
Werbung
Home

français








Staudenmischpflanzungen
für attraktive ganzjährige Lösungen

Direkt zu: » Konzepte | » Bezugsquellen

Staudenmischpflanzung
Staudenmischpflanzungen sind Pflanzsysteme, die eine ganzjährige, attraktive, abwechslungsreiche und zugleich pflegeleichte Begrünung von grösseren Flächen in Parks, entlang von Strassen, aber auch in Privatgärten erlauben.

Stauden bringen Farben und Schwung sowohl in den privaten Garten als auch in das öffentliche Grün. Doch ihre Verwendung erfordert Erfahrung in Planung, Pflanzung und Pflege.

Erprobte Mischpflanzungen sind die einfachste Möglichkeit, eine vielgestaltige und dynamische Staudengemeinschaft auf definierten Standorten per "Baukastensystem" zu etablieren.

Das dauerhafte Gerüst dieser Pflanzenkompositionen bilden dabei langlebige Stauden (sogenannte C und S-Strategen). Kurzlebige Stauden (sogenannte R-Strategen) setzen schon im ersten Jahr wertvolle Blühakzente und schliessen Lücken in den kommenden Jahren durch ihr Versamen. So ergänzen sich Arten mit unterschiedlichen ästhetischen Merkmalen, Lebensformen, Wuchshöhen und Ausbreitungsstrategien zu einem weitgehend selbst regulierenden System.

Staudenmischpflanzungen bestehen in der Regel aus 15 – 20 Arten mit Stauden und Zwiebelpflanzen:

  • ca. 5 - 15% Gerüstbildner (hohe Stauden, Leitstauden, Solitärs)
  • ca. 30 - 40% Begleitstauden (halbhohe Stauden, ) sowie
  • mindestens 50% Bodendeckstauden (niedrige Stauden)
  • Sowie 25 und mehr Blumenzwiebeln pro Quadratmeter.

Hinter den von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wädenswil (ZHAW) durch die Fachstelle Pflanzenverwendung entwickelten und hier vorgestellten Staudenmischpflanzungen steht ein Pflanzkonzept, welches Ergebnisse mindestens dreijähriger Forschungsarbeiten der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Wädenswil (ZHAW) gemeinsam mit Partnern der Gartenbaubranche und der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) sind. So zeigen "Indian Sunset", "Pink Paradies", "Sommerwind" einfache Möglichkeiten für das Gelingen abwechslungsreicher und zugleich pflegeleichter Staudenmischpflanzungen für sonnige Standorte. Mit "Schattenperle" kann erstmals ab 2011 für schattige und verwurzelte Standorte unter Bäumen eine erprobte, langlebige und ganzjährig attraktive Mischpflanzung empfohlen werden.

Direkt zu: » Bezugsquellen


Die Konzepte

Indian Sunset
Staudenmischpflanzung - Indian Sunset | Das Konzept


(Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrössern)


Sommerwind
Staudenmischpflanzung - Sommerwind | Das Konzept


(Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrössern)


Schattenperle
Staudenmischpflanzung - Schattenperle | Das Konzept


(Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrössern)


Silbersommer
Staudenmischpflanzung - Silbersommer (Bund deutscher Staudengärtner )


(Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrössern)

Nach oben


 

Bezugsquellen für Stauden für Mischpflanzungen

 

Links zu Mischpflanzungen

 

Nach oben

 


Copyright  

Ihre Werbung